MTG1 18 Roundtrip Carcassonne Gorges de Galamus
Veröffentlicht: 28/10/2019
RP5 Col du Prat
Diese Route vom Motorradführer Frankreich Teil 1 ist eine Tour durch Burgen und den Fluss Aude.

Der Schriftsteller Bert Loorbach ist selbst begeisterter Motorradfahrer und lebte anderthalb Jahre in Frankreich. Während dieser Zeit widmete er sich der Kartierung der unbekannten und schönen Straßen Frankreichs, insbesondere für Motorradfahrer.
Hotels, Campingplätze, Sehenswürdigkeiten, Parkplätze und Restaurants werden als POIs aufgeführt.

Diese Tour beginnt und endet in Carcassonne, einer wunderschönen Stadt mit beeindruckenden Mauern und Türmen, aber auch vielen Geschäften und Restaurants.
Es gibt mehrere Hotels und Apartments in der Stadt und einige Campingplätze am Stadtrand, auf denen Sie übernachten können.

Diese Fahrt geht durch das Gebiet südlich von Carcassonne und entlang des Flusses Aude. Entlang der Route gibt es mehrere Burgen, von denen einige auf jeden Fall einen Besuch wert sind und auch als Routenpunkt oder POI enthalten sind.

Der erste Teil zur Lagrasse ist schon richtig, um mit einer schönen Schlucht zu fahren. In Lagrasse können Sie die Abtei Sainte-Marie de Lagrasse besuchen. Weiter geht es durch den ziemlich breiten Col de Villerouge in die gleichnamige Stadt, wo Sie das Château de Villerouge-Termenès besuchen können.
Wir fahren weiter nach Félines, wo die Straße enger und kurviger wird. Über den Col du Prat und eine Reihe von Schluchten fahren wir weiter nach Padern, wo Sie das Château de Padern besuchen können. Wir fahren weiter zum Château de Peyrepertuse (RP9), um die schmale Bergstraße hinaufzufahren. Sehen Sie, dass TomTom und Here sich nicht einig sind, als wir durch das Dorf Duilhac-sous-Peyrepertuse fahren (hin und her). Nach dieser Burg geht es weiter zum nahe gelegenen Château de Quéribus (RP10). Das Panorama von diesen beiden Punkten ist spektakulär.

Die nächste Station ist das Hôtel Restaurant Le Relais des Corbières (RP11), wo wir zum Mittagessen anhalten.

Die Rückfahrt durch die Gorges de Galamus (RP12) ist eines der schönsten Naturphänomene der Region. Das ist wirklich beeindruckend! Der Fluss Agly hat hier eine tiefe Schlucht in den Felsen geschnitten. Einhundert Meter über dem Fluss (den man hört, aber normalerweise nicht sieht) bleibt die schmale Straße am Felsen hängen: Kurven, überhängende Felsen und Tunnel folgen einander. Am Grund gibt es eine Abfolge von Wasserfällen und kleinen Becken mit kristallklarem Wasser. Es folgt der Col de Linas (RP13), wonach Sie auf einer entspannten Straße entlang der Aude zurück nach Carcassonne fahren. Unterwegs können Sie in Alet-les-Bains anhalten, einer kleinen mittelalterlichen Stadt.

Diese Route ist eine schöne Tour mit schönen Straßen, schönen Panoramen. Ich bewerte dies daher mit 5 Sternen.

RP6 Château de Padern
RP12 Gorges de Galamus
Nützliche Links:
Camping de la Cité ****
Résidence Adonis - La Barbacane Appartments
Camping À l'ombre des Oliviers

Diese Route herunterladen?
Sie können diese Route ohne MyRoute-App-Konto kostenlos herunterladen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche 'Route benutzen' und dann auf 'Speichern als'.

Route bearbeiten?
Möchten Sie diese Route bearbeiten? Kein Problem, klicken Sie auf die Schaltfläche 'Route benutzen' und dann auf die Schaltfläche 'Tutorial-Editor'. Anschließend können Sie die Testversion von MyRoute-app all- starten. In-One. Während dieser 14-tägigen Testversion können Sie auch kostenlos unsere Premium-Navigations-App ohne Verpflichtungen nutzen!

Haftungsausschluss:

Die Verwendung dieser GPS-Route erfolgt auf eigene Rechnung und Gefahr. Die Route wurde sorgfältig zusammengestellt und von einem MyRoute-App-zertifizierten RouteXpert für die Verwendung in TomTom, Garmin und MyRoute-App Navigation geprüft. Aufgrund geänderter Umstände, Straßenumleitungen oder saisonaler Sperrungen kann es zu Änderungen kommen. Daher empfehlen wir, vor der Verwendung jede Route zu überprüfen. Verwenden Sie vorzugsweise die Routenführung in Ihrem Navigationssystem. Weitere Informationen zur Verwendung der MyRoute-App finden Sie auf der Website unter 'Community' oder 'Webinars'.

Routenpunkt, der zum Erstellen der Route verwendet wird
Sicht, hier kann man etwas sehen
Blickpunkt, ein kurzer Stopp zum Fotografieren
Haltepunkt für Hotel, Mittagessen usw.
Achtung, siehe den Text im Wegpunkt für weitere Informationen

Copyright 2019 MyRouteApp BV | Alle Rechte vorbehalten |
René Plücken (RouteXpert)
Occitanie
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Occitanie", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Okzitanien, Occitanie (französisch) oder Occitània (okzitanisch) steht für: Okzitanien (historische Region), eine historisch-kulturelle Region im Süden Frankreichs Okzitanien (Verwaltungsregion), eine 2016 eingerichtete Verwaltungsregion Frankreichs
7064
Anzahl der Besuche (Occitanie)
20
Anzahl der von RouteXperts verifizierten Routen (Occitanie)
438
Anzahl der heruntergeladenen Routen (Occitanie)
Routenkollektionen
Die Routenkollektionen von MyRoute-app sind Sammlungen mehrerer Routen, die zueinander gehören und von MRA RouteXperts geprüft werden. Alle Routen sind für TomTom, Garmin und MyRoute-app Navigation identisch.
25
Routen
4095.79
Kilometer
85.96
Stunden
Routensammlung anzeigen 25 Herrliche Strecken in Frankreich
Informationen zu dieser Routensammlung
Diese MRA-Streckensammlung enthält 25 wunderschöne Motorradrouten in verschiedenen Teilen Frankreichs, darunter die Ardennen, das Elsass, Vercors, die Drôme, die Ardèche, die Côte d'Azure, die Gorges du Verdon, die Ariège, die Dordogne und die Bretagne.

Die Routen wurden sorgfältig von Bert Loorbach erstellt, der selbst begeisterter Motorradfahrer ist. Er lebte anderthalb Jahre in Frankreich und konzentrierte sich in dieser Zeit darauf, die unbekannten und schönen Straßen Frankreichs speziell für Motorradfahrer zu kartieren.

Die Routen sind im Motortourgids France Teil 1 des Kosmos-Verlags gebündelt und jetzt auch in MyRouteApp verfügbar.

Ich habe die Routen in MRA übernommen und manchmal etwas angepasst, um sie für den Motorradfahrer noch interessanter zu machen.