Zurück zur Länderübersicht
FahrenRad fahrenZu Fuß
 

Die schönsten verifizierten Routen in Norwegen

 
MyRoute-App hilft dir bei der Planung deiner Traumreise! Alle Routen auf der Seite wurden von unseren Routenexperten verifiziert. Die Routen sind nach Regionen kategorisiert. Wenn Sie auf "Region anzeigen" klicken, sehen Sie alle verifizierten Routen für diese Region, die Sie kostenlos nutzen können.
Registrieren Mehr Info
57
Anzahl der aktiven RouteXperts (weltweit)
1110
Anzahl der Routen von RouteXperts (weltweit)
39531
Anzahl der heruntergeladenen Routen (weltweit)
9591
Anzahl der Besuche (Norwegen)
24
Anzahl der von RouteXperts verifizierten Routen (Norwegen)
366
Anzahl der heruntergeladenen Routen (Norwegen)
Routenkollektionen
Die Routenkollektionen von MyRoute-app sind Sammlungen mehrerer Routen, die zueinander gehören und von MRA RouteXperts geprüft werden. Alle Routen sind für TomTom, Garmin und MyRoute-app Navigation identisch.
14
Routen
4135.01
Kilometer
78.16
Stunden
Routensammlung anzeigen Top Auto und Motor Tour durch Schweden und Norwegen
Informationen zu dieser Routensammlung
Schweden und Norwegen sind wunderschöne Länder. Sie finden schöne Städte, aber auch beeindruckende Naturschutzgebiete. Diese Vielseitigkeit macht Schweden und Norwegen zu den perfekten Ländern für einen beeindruckenden Motorradurlaub.

In dieser Sammlung finden Sie 14 wunderschöne Routen durch Schweden und Norwegen.

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete. Lesen Sie daher die folgenden Tipps sorgfältig durch.
1. Überprüfen Sie die Wettervorhersage. In Schweden und Norwegen kann es sehr heiß sein, aber es kann auch sehr kalt werden. Überprüfen Sie immer den Wetterbericht, bevor Sie losfahren, damit Sie die richtigen Klamotten einpacken können.
2. Bestimmen Sie im Voraus, welcher Route oder welchen Routen Sie folgen möchten. Auf diese Weise fahren Sie nicht wie ein Huhn ohne Kopf und können das Beste aus Ihren freien Tagen in diesen schönen Ländern machen.
3. Erfahren Sie mehr über Verkehrsregeln. In einigen Situationen gelten in Schweden und Norwegen etwas andere Regeln als in den Niederlanden. Indem Sie sich mit den Verkehrsregeln befassen, verhindern Sie, dass Sie (unwissentlich) einen Verkehrsverstoß begehen und / oder sich in eine gefährliche Situation begeben.

Darüber hinaus ist es ratsam, die Unterkünfte im Voraus zu buchen. Es mag mehr Spaß machen, auf der Quittung durch diese Länder zu fahren, aber Sie möchten nicht endlos herumfahren müssen, um einen Schlafplatz zu finden. Wenn Sie in der Hochsaison nach Schweden oder Norwegen reisen, ist die Chance, dass Sie einen Schlafplatz suchen müssen, am größten. Es ist auch möglich, während Ihrer Motorradtour zu campen, aber dann im Voraus herauszufinden, wo dies erlaubt ist und nicht. Sie können Ihr Zelt nicht überall aufschlagen.

Als größtes Land Skandinaviens können Sie ausgedehnte Touren in einer einzigartigen Umgebung unternehmen. Wälder, Seen, Naturparks und landwirtschaftlich genutzte Gebiete bestimmen weitgehend die Landschaft, die auch aus flachen Teilen und sanften Hügeln besteht. Rund um die schwedisch-norwegische Grenze liegt das skandinavische Hochland, wo sich die Berge lokal auf 2100 Meter erheben.

Norwegen ist bekannt für seine erstaunliche natürliche Schönheit. Fjorde, die viele Kilometer ins Land reichen, schneebedeckte Hochebenen, scharfe Berggipfel und weite Wälder. In diesem dünn besiedelten Land leben die meisten Menschen in den Städten, deren Hauptstadt Oslo ist.

Gebühren müssen in Norwegen auf einer großen Anzahl von Straßen entrichtet werden. Wer sich einer mautpflichtigen Straße nähert, kann einfach weiterfahren, ohne anzuhalten. Bei Kameras über der Straße wird das Nummernschild des Fahrzeugs gescannt, nicht das Nummernschild des Anhängers oder Wohnwagens. Es dauert lange, bis die Fotos verarbeitet sind.
Die Rechnung wird dann innerhalb von vier bis sechs Monaten an die Euro Parking Collection (EPC) in London gesendet.

Auf dem Motorrad vorgeschrieben: Sicherheitsweste - Ein Motorradfahrer muss mindestens eine Sicherheitsweste mitbringen. Im Falle einer Panne oder eines Unfalls ist der Fahrer verpflichtet, eine Sicherheitsweste zu tragen. Die ANWB rät Motorradfahrern, auch eine Sicherheitsweste für einen eventuellen Passagier mitzunehmen.
Hinweis: Erste-Hilfe-Kasten, Motorradfahrern wird geraten, einen Erste-Hilfe-Kasten mitzubringen.
5
Routen
1275.75
Kilometer
26.89
Stunden
Routensammlung anzeigen Die Top 5 Auto- und Autorouten rund um die norwegischen Fjorde
Informationen zu dieser Routensammlung
Norwegen, wer möchte nicht mit dem Motorrad oder dem Auto (Wohnmobil) fahren? Norwegen, offiziell das Königreich Norwegen, ist ein Land in Nordeuropa. Norwegen liegt im Westen der skandinavischen Halbinsel und grenzt an Schweden, Finnland und Russland.

Nur nach Norwegen, vergiss es! Sie fahren eine Weile nicht nach Norwegen. Nehmen Sie sich mindestens 14 Tage Zeit, um die ganze Schönheit Norwegens zu genießen. Die 5 Routen entlang der berühmtesten Fjorde Norwegens können der Beginn eines unvergesslichen Urlaubs sein. In Bezug auf die natürliche Schönheit gehört Norwegen zweifellos zu den zehn begehrtesten Urlaubsländern. Fjorde, schneebedeckte Gipfel, spiegelnde Seen: Jeder Quadratmeter ist ein Genuss.

Einige der Top 10 Tipps des ANWB sind in diesen 5 Routen enthalten, wie zum Beispiel:

Preikestolen
Tipp im Voraus: Wenn Sie Norwegens beliebtesten Aussichtspunkt besuchen, sollten Sie nicht unter Höhenangst leiden. Preikestolen ist ein sehr steiler Felsen, der sich 604 Meter über dem Lysefjord erhebt. Tatsächlich bekommt man zwei zum Preis von einem, denn der vier Kilometer lange Weg zum Aussichtspunkt ist genauso phänomenal. Preikestolen ist sogar das beliebteste norwegische Wanderziel.

Fjorde
Sie gelten als eines der schönsten Naturwunder der Welt: die imposanten norwegischen Fjorde. Vor Millionen von Jahren wurden sie von riesigen Eismassen abgenutzt. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, auf einem Schiff zwischen den steilen Felswänden zu segeln, aber Sie können die Fjorde auch von verschiedenen Aussichtspunkten aus bewundern. Spektakulär sind Geirangerfjord, Trollfjord, Sognefjord und Hardangerfjord. Mit Sicherheit eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Norwegens.

Trollstigen
Der Trollstigen, auch Trollroute genannt, hat den sogenannten Wow-Faktor. Auf der 20 Kilometer langen Strecke werden Sie nicht weniger als 11 Haarnadelkurven erleben. die durchschnittliche steigerung liegt bei 8 prozent bei maximal 10 prozent. Eine Pille gegen Reisekrankheit kann nicht schaden ... Unterwegs ist es ein Fest der Wasserfälle, steilen Bergmauern und Fjorde. Bonus: die schöne Aussicht auf den Geirangerfjord.

Alle Routen in dieser Sammlung wurden für TomTom, Garmin und MyRoute-App Navigation überprüft und gleich gemacht!

Viel Spaß mit dieser Sammlung und beim Fahren einer dieser Routen. Genießen Sie die ganze Schönheit, die Norwegen zu bieten hat. Klicken Sie auf "Route anzeigen", um die Überprüfung der ausgewählten Route zu lesen.
2
Routen
772.79
Kilometer
13.07
Stunden
Zeige Regionskarte
Akershus Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Akershus", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Akershus (von altnordisch akr „Mark“ und hús „Haus“, hier aber als Burg verstanden) ist eine traditionelle Region in Norwegen mit Oslo als Zentrum. Akershus bezeichnet historisch sowohl einen großen Landesteil der vom Mittelalter bis 1919 den größten Teil Ostnorwegens umfasste als auch eine kleinere zentrale Provinz (Amt, ab 1919 Fylke) in der Großregion Oslo bis 2020. Der größte Teil des modernen Oslo gehörte bis 1948 zu Akershus. Das Gebiet des ehemaligen Fylkes Akershus bildet auch nach der Regionenreform, bei der es in die neue geschaffene Provinz Viken überging, weiter einen Wahlkreis.
3
Routen
1001.5
Kilometer
18.68
Stunden
Zeige Regionskarte
Aust Agder Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Aust Agder", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Aust-Agder (deutsch Ost-Agder) war eine Provinz (Fylke) in Norwegen und gehörte zum Landesteil Sørlandet. Sie hatte eine Gesamtfläche von 9.158 km² (davon eine Landfläche von 8.314 km²). Im Osten lag das Fylke Telemark am Skagerrak bei Gjernestangen zwischen Kragerø und Risør. Im Westen lag Vest-Agder entlang dem Kvåsefjord zwischen Lillesand und Kristiansand. Ebenfalls im Westen, nördlich von Vest-Agder lag Rogaland. Aust-Agder war der östliche Teil der historischen Provinz Agder. Das damalige Agder entspricht im Umfang in etwa dem jetzige Fylke Agder. Vor der Reform von 1919 hieß die Provinz Nedenes amt (auch Nedenæs) und war in die beiden Vogteien Nedenes und Robygdelaget (oder Råbyggelaget) eingeteilt. Nedenes war der Name eines Gehöfts am Fluss Nid, das als Sitz des Amtmannes diente. Zum 1. Januar 2020 schloss sich Aust-Agder mit Vest-Agder zum neuen Fylke Agder zusammen. Grundlage für das Zusammengehen war ein Beschluss des Storting vom 8. Juni 2017, der im Zuge einer Regionenreform eine Reduzierung auf elf Fylke vorsah.Hauptstadt der Provinz war die Stadt Arendal; wichtigster und längster Fluss war mit 245 km Länge die Otra.
2
Routen
772.79
Kilometer
13.07
Stunden
Zeige Regionskarte
Buskerud Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Buskerud", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Buskerud ist eine Landschaft und ehemalige Provinz (Fylke) in Norwegen, die zum 1. Januar 2020 im Rahmen einer Regionenreform in Norwegen in die neu geschaffene Provinz Viken überging. Sie hatte eine Gesamtfläche von 14.911 km² (Landfläche 13.797 km²) und grenzte an die Provinzen Akershus, Oslo, Oppland, Sogn og Fjordane, Hordaland, Telemark und Vestfold. Das Verwaltungszentrum der Provinz war Drammen. Buskerud bildet weiter einen Wahlkreis.
4
Routen
1469.93
Kilometer
26.11
Stunden
Zeige Regionskarte
Hedmark Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Hedmark", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Hedmark war eine Provinz (Fylke) in Norwegen. Sie hatte eine Gesamtfläche von 27.398 km² (Landfläche 26.086 km²) und grenzte an die Provinzen Akershus, Oppland und Trøndelag sowie im Osten an das Nachbarland Schweden. Vor der Reform von 1919 hieß die Provinz Hedemarkens amt und war in die Vogteien Hedemarken, Nordre Østerdalen, Søndre Østerdalen, Solør und Vinger og Odalen eingeteilt. Zum 1. Januar 2020 schloss sich Hedmark mit Oppland zum neuen Fylke Innlandet zusammen. Grundlage für das Zusammengehen war ein Beschluss des Storting vom 8. Juni 2017, der im Zuge einer Regionenreform eine Reduzierung auf elf Fylke vorsah.Hedmark gehörte zum norwegischen Østlandet und war eher landwirtschaftlich geprägt. Neben der Landwirtschaft war die Forstwirtschaft ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Der größte See Norwegens, der Mjøsa-See, grenzte an die Provinz. Südlich lag der Eidawald.
6
Routen
1821.65
Kilometer
37.4
Stunden
Zeige Regionskarte
Hordaland Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Hordaland", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Hordaland war eine Provinz (Fylke) in Norwegen. Auf 15.436 km² lebten hier 524.495 Menschen (Stand: 1. Januar 2019). Die Hauptstadt von Hordaland war Bergen. In Hordaland lag mit dem Hardangerfjord einer der längsten und tiefsten Fjorde an der norwegischen Küste. Vor der Reform von 1919 hieß die Provinz Søndre Bergenhus amt (Süd-Bergenhus, nach der Festung Bergenhus). Die Stadt Bergen gehörte erst seit 1972 dazu und bildete vorher eine eigene Provinz. Zum 1. Januar 2020 schloss sich Hordaland mit Sogn og Fjordane (ohne die Kommune Hornindal) zum neuen Fylke Vestland zusammen. Grundlage für das Zusammengehen war ein Beschluss des Storting vom 8. Juni 2017, der im Zuge einer Regionenreform eine Reduzierung auf elf Fylke vorsah.
9
Routen
3070.45
Kilometer
58.35
Stunden
Zeige Regionskarte
More og Romsdal Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "More og Romsdal", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Møre og Romsdal (deutsch Möre und Romsdal) ist die nördlichste Provinz (Fylke) der Region Vestlandet in Norwegen. Dort leben 265.238 Einwohner (27. Februar 2020) in 26 Kommunen auf einer Fläche von 14.359 Quadratkilometern bei einer Bevölkerungsdichte von 18,5 Einwohnern pro Quadratkilometer. Ihre Hauptstadt ist Molde, größte Gemeinde ist jedoch Ålesund. Møre og Romsdal grenzt an die Provinzen Innlandet, Trøndelag und Vestland. Vor der Reform von 1919 hieß die Provinz Romsdals amt und war in die Vogteien (fogderi) Nordmøre, Romsdal und Sunnmøre eingeteilt. Das Wappen des Distrikts zeigt drei stilisierte Wikingerschiffe, eines für jede Vogtei. Der Nordosten, also Romsdal, wird in mancher Hinsicht auch zusammen mit Trøndelag als Mittelnorwegen betrachtet.
5
Routen
1880.98
Kilometer
35.59
Stunden
Zeige Regionskarte
Oppland Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Oppland", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Oppland war eine Provinz (Fylke) in Norwegen, die an die Fylken Trøndelag, Møre og Romsdal, Sogn og Fjordane, Buskerud, Akershus, Oslo und Hedmark grenzte. Am 1. Januar 2019 lebten hier 189.545 Einwohner (3,70 % der Gesamtbevölkerung Norwegens). Die Fläche des Fylke betrug 25.192 km² (Landfläche 23.785 km²). Der Verwaltungssitz befand sich in Lillehammer. Vor der Reform von 1919 hieß die Provinz Kristians amt (nach dem dänisch-norwegischen König Christian VII.) und war in die Vogteien Hadeland, Nordre Gudbrandsdalen, Søndre Gudbrandsdalen, Toten und Valdres eingeteilt. Zum 1. Januar 2020 schloss sich Oppland mit Hedmark zum neuen Fylke Innlandet zusammen. Lediglich die Kommunen Jevnaker und Lunner wechselten zur Fylke Viken. Grundlage für das Zusammengehen war ein Beschluss des Storting vom 8. Juni 2017, der im Zuge einer Regionenreform eine Reduzierung auf elf Fylke vorsah.Oppland erstreckte sich über die großen Seen Mjøsa, Randsfjord und Sperillen in die Gebirge Jotunheimen und Rondane. Ein besonderer Wirtschaftsfaktor der Gegend war der Tourismus in den landschaftlich reizvollen Gebirgsregionen, dem Gudbrandsdal, dem Valdrestal und den Ortschaften. Zahlreiche Museen dokumentierten die kulturelle Identität der Gegend. Durch das Valdres fließt die Begna, durch das Gudbrandsdal der Gudbrandsdalslågen. Hier griff die schottische Armee 1612 das norwegische Festland an. In Oppland befanden sich die Städte Lillehammer und Gjøvik sowie die beiden höchsten Berge Norwegens, Glittertind und Galdhøpiggen.
2
Routen
772.79
Kilometer
13.07
Stunden
Zeige Regionskarte
Oslo Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Oslo", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
(deutsch: [ˈʔɔslo], norwegisch: [ˈʊʂlʊ], [ˈʊʃlʊ] oder [ˈʊslʊ]) ist die Hauptstadt des Königreichs Norwegen. Sie trug in der Vergangenheit auch den Namen Christiania (1624 bis 1924) bzw. Kristiania (alternative Schreibweise von 1877/1897 bis 1924). Die Kommune Oslo hat 693.494 Einwohner (Stand: 27. Februar 2020). Sie bildet eine eigenständige Provinz (Fylke) und ist zudem Verwaltungssitz für die benachbarte Provinz Viken. Mit 1.019.513 Einwohnern ist Oslo der mit Abstand größte Ballungsraum des Landes. In der Groß-Oslo-Region leben über 1,5 Millionen Menschen, also fast ein Drittel der gesamten Bevölkerung Norwegens von rund 5,3 Millionen.
6
Routen
1784
Kilometer
38.16
Stunden
Zeige Regionskarte
Rogaland Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Rogaland", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Rogaland ist eine Provinz (Fylke) im Südwesten von Norwegen. Die Provinz hat eine Gesamtfläche von 9376 km² (davon eine Landfläche von 8590 km²). Die Hauptstadt ist Stavanger. Sie grenzt an die Provinzen Vestland, Vestfold og Telemark und Agder. Vor der Reform von 1919 hieß die Provinz Stavanger amt.
9
Routen
2981.69
Kilometer
58.63
Stunden
Zeige Regionskarte
Sogn og Fjordane Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Sogn og Fjordane", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Sogn og Fjordane (deutsch Sogn und Fjordane) war eine Provinz (Fylke) in Norwegen, die an die Provinzen Møre og Romsdal, Oppland, Buskerud und Hordaland grenzte. Am 1. Januar 2019 belief sich die Bevölkerung auf 109.774 Einwohner (2,12 % der Gesamtbevölkerung Norwegens). Die Fläche betrug 18.619 km². Der Verwaltungssitz befand sich in Hermansverk (Kommune Leikanger). Vor der Reform von 1919 hieß die Provinz Nordre Bergenhus amt (Nord-Bergenhus, nach der Festung Bergenhus). Zum 1. Januar 2020 schloss sich Sogn og Fjordane (ohne die Kommune Hornindal) mit Hordaland zum neuen Fylke Vestland zusammen. Grundlage für das Zusammengehen war ein Beschluss des Storting vom 8. Juni 2017, der im Zuge einer Regionenreform eine Reduzierung auf elf Fylke vorsah.
2
Routen
600.38
Kilometer
10.5
Stunden
Zeige Regionskarte
Trondelag Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Trondelag", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Trøndelag (deutsch Tröndelag) ist ein Landesteil in Mittelnorwegen und seit dem 1. Januar 2018 eine Provinz (Fylke). Es hat eine Fläche von 44.674 km². In Trøndelag gibt es 38 Kommunen, in denen insgesamt 468.702 Menschen (Stand: 27. Februar 2020) lebten. Der Name leitet sich vom Stamm der Trønder ab. Deren Verbreitungsgebiet umfasste auch Øst-Trøndelag (Ost-Tröndelag) in den heute schwedischen Provinzen Jämtland, Härjedalen und Älvdalen. Die Endung „-lag“ steht für „Gebiet gemeinsamen Rechts“, vermutlich datieren die Anfänge vor das Jahr 700 zurück. Ein Bewohner von Trøndelag heißt trønder. Der norwegische Dialekt Trøndersk, der in Trøndelag gesprochen wird, zeichnet sich durch das Fehlen der Endvokale aus. Die größte Stadt und Hauptstadt von Trøndelag ist Trondheim. Diese Stadt war die erste Hauptstadt Norwegens.
4
Routen
1261.04
Kilometer
23.67
Stunden
Zeige Regionskarte
Telemark Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Telemark", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Telemark ist eine Landschaft und ehemalige Provinz (Fylke) in Norwegen, die weiter einen Wahlkreis bildet. Sie hat eine Gesamtfläche von 15.296 km² (davon eine Landfläche von 13.846 km²). Geografisch, topografisch, kulturell und sprachlich ist Telemark vielfältig und bildet einen Übergang zwischen Ostnorwegen, Südnorwegen und Westnorwegen; Telemark gilt als „ein Stück Norwegen in Miniatur“. Telemark war vom Mittelalter bis 2020 unter verschiedenen Namen eine eigenständige Provinz und wurde dann Teil von Vestfold og Telemark.
3
Routen
873.82
Kilometer
17.94
Stunden
Zeige Regionskarte
Vest Agder Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Vest Agder", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Vest-Agder (deutsch „West-Agder“) war die südlichste Provinz (Fylke) in Norwegen, die an die Provinzen Rogaland und Aust-Agder (Ost-Agder) grenzte und zum Landesteil Sørlandet gehörte. Am 1. Januar 2019 bewohnten 187.589 Einwohner die Provinz. Die Gesamtfläche betrug 7.276 km² (Landfläche 6.679 km²). Der Verwaltungssitz war Kristiansand. Vest-Agder war der westliche Teil der historischen Provinz Agder. Das damalige Agder entspricht im Umfang in etwa dem jetzigen Fylke Agder. Vor der Reform von 1919 hieß die Provinz Lister og Mandals amt und war in die beiden namensgebenden Vogteien eingeteilt. Zum 1. Januar 2020 schloss sich Vest-Agder mit Aust-Agder zum neuen Fylke Agder zusammen. Grundlage für das Zusammengehen war ein Beschluss des Storting vom 8. Juni 2017, der im Zuge einer Regionenreform eine Reduzierung auf elf Fylke vorsah.In Vest-Agder erschien Lister (ehemals Farsunds Avis), die kleinste Tageszeitung Norwegens.
2
Routen
610.24
Kilometer
11.89
Stunden
Zeige Regionskarte
Vestfold Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Vestfold", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Vestfold ist eine Landschaft in Østlandet und eine ehemalige Provinz (Fylke) in Norwegen, die an die Landschaften und ehemaligen Fylker Buskerud und Telemark grenzt. Am 1. Januar 2019 betrug die Bevölkerung 251.078 Einwohner (4,73 % der Gesamtbevölkerung Norwegens). Die Gesamtfläche betrug 2.225 km² (davon Landfläche 2.148 km²). Verwaltungssitz war Tønsberg. Zum 1. Januar 2020 schloss sich Vestfold (ohne die Gemeinde Svelvik) mit Telemark zum neuen Fylke Vestfold og Telemark zusammen. Grundlage für das Zusammengehen war ein Beschluss des Storting vom 8. Juni 2017, der im Zuge einer Regionenreform eine Reduzierung auf elf Fylke vorsah. Bereits ab dem 1. Januar 2019 gab es nur noch einen gemeinsamen Fylkesmann für die beiden Provinzen, nämlich Per Arne Olsen.
1
Routen
350.7
Kilometer
6.9
Stunden
Zeige Regionskarte
Ostfold Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Ostfold", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Østfold ist eine Landschaft und ehemalige Provinz (Fylke) im südlichen Norwegen, die im Rahmen der Regionenreform in Norwegen zum 1. Januar 2020 in die neu geschaffene Provinz Viken überging. Sie hatte davor ca. 300000 Einwohnern (5 % der Gesamtbevölkerung Norwegens). Der Verwaltungssitz war Sarpsborg. Østfold bildet noch einen Wahlkreis.
1
Routen
323.55
Kilometer
5.03
Stunden
Zeige Regionskarte
Varmlands lan Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Varmlands lan", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Värmlands län ist eine Provinz (län) in Schweden.
1
Routen
350.7
Kilometer
6.9
Stunden
Zeige Regionskarte
Vastra Gotalands lan Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Vastra Gotalands lan", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Västra Götalands län ist eine Provinz (län) im Westen Schwedens. Västra Götalands Län umfasst die historischen Provinzen Västergötland, Bohuslän und Dalsland und entstand am 1. Januar 1998 durch den Zusammenschluss von Skaraborgs län, Älvsborgs län und Göteborgs och Bohus län. Mit knapp 1.620.000 Einwohnern ist Västra Götalands län nach Stockholms län die bevölkerungsmäßig größte Provinz. 16,9 % der schwedischen Bevölkerung leben hier. Die Fläche macht 6,4 % des schwedischen Staatsgebiets aus. Die Residenzstadt ist Göteborg, weitere wichtige Städte sind Vänersborg, Lidköping, Borås, Uddevalla, Trollhättan, Skövde und Mariestad.
R07 Rondrit Hjelledalen
03-01-2020
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
R05 Trysil Savalen
03-01-2020
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
Rondreis Noorwegen - dag 3 Ulvik - Innvik
21-02-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
Sognefjord
14-07-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
Naeroyfjord
14-07-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
Hardangerfjord
14-07-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
Lysefjord
14-07-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
Rondreis Noorwegen - dag 4 Innvik - Andalsnes
18-04-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
Rondreis Noorwegen - dag 5 Andalsnes - Oppdal
25-04-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
Oslo North Cape day 01 Oslo Geiranger
12-05-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route: