Zurück zur Länderübersicht
FahrenRad fahrenZu Fuß
 

Die schönsten verifizierten Routen in Vereinigte Staaten

 
MyRoute-App hilft dir bei der Planung deiner Traumreise! Alle Routen auf der Seite wurden von unseren Routenexperten verifiziert. Die Routen sind nach Regionen kategorisiert. Wenn Sie auf "Region anzeigen" klicken, sehen Sie alle verifizierten Routen für diese Region, die Sie kostenlos nutzen können.
Registrieren Mehr Info
47
Anzahl der aktiven RouteXperts (weltweit)
797
Anzahl der Routen von RouteXperts (weltweit)
17526
Anzahl der heruntergeladenen Routen (weltweit)
11008
Anzahl der Besuche (Vereinigte Staaten)
68
Anzahl der von RouteXperts verifizierten Routen (Vereinigte Staaten)
260
Anzahl der heruntergeladenen Routen (Vereinigte Staaten)
Routenkollektionen
Die Routenkollektionen von MyRoute-app sind Sammlungen mehrerer Routen, die zueinander gehören und von MRA RouteXperts geprüft werden. Alle Routen sind für TomTom, Garmin und MyRoute-app Navigation identisch.
12
Routen
3795.34
Kilometer
57.32
Stunden
Routensammlung anzeigen Top Auto- und Motorradtour durch den tiefen Süden der USA
Informationen zu dieser Routensammlung
Mit dem Auto oder Motorrad durch den tiefen Süden Amerikas, eine Reise, die Sie nicht nur machen, sondern auch nicht 12 Tage fahren und dann wieder nach Hause. Nein, buchen Sie einen mehrtägigen Aufenthalt in Pigeon Forge, Nashville, Memphis, Natchez und New Orleans und erneut in Pigeon Forge, um auch mehrere interessante Orte in diesen Städten zu besuchen, damit diese Tour zu einer unvergesslichen Tour wird, an die Sie gerne zurückdenken können.

Vergessen Sie nicht, folgendes zu arrangieren und zu verpacken:
* Dies ist nur eine Zusammenfassung und vollständig persönlich und kann pro Person unterschiedlich sein.

Reiseversicherung abschließen, +31 für Nummern in GSM, Gas abnehmen (teilweise), Krankenversicherungsschutz am Bestimmungsort ?, Elektrische Geräte ausschalten, Beleuchtung (Timer), Passgültigkeit prüfen, Antenne von Radio / TV für Blitz, Wohnadresse für Zurückbleibende, Fernbedienung Buch nach Hause Alarm, Smart Parking.

Handgepäck:
Flüssigkeiten in einer Verpackung von maximal 100 ml, Flüssigkeiten im Handgepäck in einer durchsichtigen Plastiktüte.

Für unterwegs:
Süßigkeiten, Buch, Ohrstöpsel, Land- und Straßenkarte (n), Wegbeschreibung, Karten in Ihrem Navigationssystem

Geld & Wertpapiere:
Bankkarte / Girokarte, Kreditkarte (PIN-Code merken), Bargeld, Internetbanking-Rechner, Krankenversicherungskarte, Reiseversicherungskarte.

Reisedokumente:
Reisepass, (Internationaler) Führerschein, Ticket (s), Reservierungsbeleg, Hotelgutschein, An- / Abreisezeit, Check-in & Check-out-Zeiten, Gültiges Visum (ESTA), Reiseführer.

Kleidung:
Unterwäsche, Gürtel, Hemden / T-Shirts, kurze Hosen, lange Hosen, Schuhe, Socken, Badehose, Handtuch, Badeschlappen.

Persönliche Gegenstände:
Uhr, Hausschlüssel, Brieftasche, Sonnenbrille.

Toilettenartikel:
Deodorant, Duschgel / Seife, Kamm / Bürste, Rasierzeug, Shampoo, Zahnbürste, Zahnpasta, Binden

Gesundheit & Medizin:
Eigene Medikamente, Insektenschutzmittel, Fieberbläschensalbe, Insektenstichsalbe, Sonnenschutzmittel, Norit, Paracetamol, Saugnapf für Insektenstiche, Erste-Hilfe-Beutel.

Verschiedenes:
Reisetasche / Hüfttasche, Leatherman (= aufgegebene Tasche), Kugelschreiber oder Bleistift, Kopflampe, Feuerzeug, Werkzeuge und Elektronik, Mobiltelefon und Ladegerät, Foto- / Videokamera und Ladegerät, Speicherkarte (n), Netzstecker / Adapter, iPod und Ladegerät, Adapterkabel iPod, Kopfhörer, iPad & Ladegerät, Navigation & Ladegerät / Stecker, Steckdose, Fuelpack-Akku.

Motor (Zubehör):
Helm, Motorradbekleidung, Motorradstiefel, Kettenschloss / Scheibenbremsenschloss, Handschuhe, Kopftuch, Innentaschen (Plastiktüte), Isolationstasche, Zurrgurte, Tiewraps, Regenanzug, Rainaway.

Adressen:
Adressliste, Telefonnummer Botschaft, Telefonnummer zu sperren (Bank) Karte (n), Telefonnummer (Flugtickets).
13
Routen
2657.2
Kilometer
50.12
Stunden
Routensammlung anzeigen Das ursprüngliche südliche Dutzend Motorrad fährt in Tennessee Virginia und in North Carolina
Informationen zu dieser Routensammlung
Das südliche Dutzend; Gas geben und festhalten!

Es gibt keinen besseren Ort, um den Alltag im Staub zu lassen, als um die Kurven des südlichen Dutzends zu brausen! Umgeben von einigen der atemberaubendsten Naturschönheiten des Landes finden Sie die Freiheit der Erheiterung, wenn Sie durch die Ausläufer und Berge des Nordostens von Tennessee, des Südwestens von Virginia und des Westens von North Carolina schlängeln.

Egal, ob Sie auf der Suche nach atemberaubenden Kurven, atemberaubenden Landschaften, historischen Wahrzeichen, lokalen Schätzen oder nahe gelegenen Attraktionen sind, das Southern Dozen bietet Fahrten, die selbst den erfahrensten Straßenkämpfer verdienen. Entdecken Sie das ursprüngliche südliche Dutzend und sehen Sie, was Johnson City und die umliegende Region zu bieten haben.

Johnson City ist ein Juwel der Region, in dem Großstadt-Annehmlichkeiten auf den südländischen Charme einer Kleinstadt treffen. Hier haben Sie Zugriff auf alles, was Sie wollen oder brauchen und vieles mehr! Johnson City ist perfekt für den Gelegenheitsfahrer und diejenigen, die „leben, um zu reiten“. Jedes Jahr finden zahlreiche Radrallyes statt. Planen Sie also Ihre Reise und buchen Sie eine der vielen fahrradfreundlichen Unterkünfte.

15
Routen
4328.36
Kilometer
58.5
Stunden
Routensammlung anzeigen Top Auto und Motorrad Tour durch Kanada USA und die Rockies
Informationen zu dieser Routensammlung
Reisen mit dem Auto oder Motorrad durch Kanada, die USA und die Rockies sind eine Reise, die Sie nicht nur unternehmen, sondern auch keine 15-tägige Fahrt und dann zurück nach Hause. Nein, buchen Sie einen mehrtägigen Aufenthalt in Vancouver, Jasper, Banff, Seattle und Port Alberni und wieder in Vancouver, um mehrere interessante Orte in diesen Städten zu besuchen, damit diese Tour zu einer unvergesslichen Tour wird, auf die Sie gerne zurückblicken können.

Vergessen Sie nicht, folgendes zu arrangieren und zu verpacken:
* Dies ist nur eine Zusammenfassung und vollständig persönlich und kann pro Person unterschiedlich sein.

Reiseversicherung abschließen, +31 für Nummern in GSM, Gas abnehmen (teilweise), Krankenversicherungsschutz am Bestimmungsort ?, Elektrische Geräte ausschalten, Beleuchtung (Timer), Passgültigkeit prüfen, Antenne von Radio / TV für Blitz, Wohnadresse für Zurückbleibende, Fernbedienung Buch nach Hause Alarm, Smart Parking.

Handgepäck:
Flüssigkeiten in einer Verpackung von maximal 100 ml, Flüssigkeiten im Handgepäck in einer durchsichtigen Plastiktüte.

Für unterwegs:
Süßigkeiten, Buch, Ohrstöpsel, Land- und Straßenkarte (n), Wegbeschreibung, Karten in Ihrem Navigationssystem

Geld & Wertpapiere:
Bankkarte / Girokarte, Kreditkarte (PIN-Code merken), Bargeld, Internetbanking-Rechner, Krankenversicherungskarte, Reiseversicherungskarte.

Reisedokumente:
Reisepass, (Internationaler) Führerschein, Ticket (s), Reservierungsbeleg, Hotelgutschein, An- / Abreisezeit, Check-in & Check-out-Zeiten, Gültiges Visum (ESTA), Reiseführer.

Kleidung:
Unterwäsche, Gürtel, Hemden / T-Shirts, kurze Hosen, lange Hosen, Schuhe, Socken, Badehose, Handtuch, Badeschlappen.

Persönliche Gegenstände:
Uhr, Hausschlüssel, Brieftasche, Sonnenbrille.

Toilettenartikel:
Deodorant, Duschgel / Seife, Kamm / Bürste, Rasierzeug, Shampoo, Zahnbürste, Zahnpasta, Binden

Gesundheit & Medizin:
Eigene Medikamente, Insektenschutzmittel, Fieberbläschensalbe, Insektenstichsalbe, Sonnenschutzmittel, Norit, Paracetamol, Saugnapf für Insektenstiche, Erste-Hilfe-Beutel.

Verschiedenes:
Reisetasche / Hüfttasche, Leatherman (= aufgegebene Tasche), Kugelschreiber oder Bleistift, Kopflampe, Feuerzeug, Werkzeuge und Elektronik, Mobiltelefon und Ladegerät, Foto- / Videokamera und Ladegerät, Speicherkarte (n), Netzstecker / Adapter, iPod und Ladegerät, Adapterkabel iPod, Kopfhörer, iPad & Ladegerät, Navigation & Ladegerät / Stecker, Steckdose, Fuelpack-Akku.

Motor (Zubehör):
Helm, Motorradbekleidung, Motorradstiefel, Kettenschloss / Scheibenbremsenschloss, Handschuhe, Kopftuch, Innentaschen (Plastiktüte), Isolationstasche, Zurrgurte, Tiewraps, Regenanzug, Rainaway.

Adressen:
Adressliste, Telefonnummer Botschaft, Telefonnummer zu sperren (Bank) Karte (n), Telefonnummer (Flugtickets).
-----
Reisen mit dem Auto oder Motorrad durch Kanada, die USA und die Rockies sind eine Reise, die Sie nicht nur unternehmen, sondern auch eine 15-tägige Fahrt und dann zurück nach Hause. Nein, buchen Sie einen mehrtägigen Aufenthalt in Vancouver, Jasper, Banff, Seattle und Port Alberni und wieder in Vancouver, um mehrere interessante Orte in diesen Städten zu besuchen, damit diese Tour zu einer unvergesslichen Tour wird, auf die Sie zurückblicken können.

Vergessen Sie nicht, folgendes zu arrangieren und zu verpacken:
* Dies ist nur eine Zusammenfassung und vollständig persönlich und kann pro Person unterschiedlich sein.

Reiseversicherung abschließen, +31 für GSM-Nummern, Gas abnehmen (teilweise), Krankenversicherung am Bestimmungsort ?, Elektrische Geräte ausschalten, Beleuchtung (Timer), Passgültigkeit prüfen, Antenne von Radio / TV auf Blitz, Wohnort Adresse für die, die zurückbleiben, Fernsteuerungsbuchhauptwarnung, intelligentes Parken.

Handgepäck:
Flüssigkeiten in Verpackung oder maximal 100 ml, Flüssigkeiten im Handgepäck in durchsichtiger Plastiktüte.

Für unterwegs:
Süßigkeiten, Buch, Ohrstöpsel, Land- und Straßenkarte (n), Wegbeschreibung, Karten in Ihrem Navigationssystem

Geld & Wertpapiere:
Bankkarte / Girokarte, Kreditkarte (PIN-Code merken), Bargeld, Internetbanking-Rechner, Krankenversicherungskarte, Reiseversicherungskarte.

Reisedokumente:
Reisepass, (Internationaler) Führerschein, Ticket (s), Reservierungsbeleg, Hotelgutschein, An- / Abreisezeit, Check-in & Check-out-Zeiten, Gültiges Visum (ESTA), Reiseführer.

Kleidung:
Unterwäsche, Gürtel, Hemden / T-Shirts, kurze Hosen, lange Hosen, Schuhe, Socken, Badehose, Handtuch, Badeschlappen.

Persönliches:
Uhr, Hausschlüssel, Brieftasche, Sonnenbrille.

Toilettenartikel:
Deodorant, Duschgel / Seife, Kamm / Bürste, Rasierzeug, Shampoo, Zahnbürste, Zahnpasta, Binden

Gesundheit & Medizin:
Eigene Medikamente, Insektenschutzmittel, Fieberbläschensalbe, Insektenstichsalbe, Sonnenschutzmittel, Norit, Paracetamol, Saugnapf für Insektenstiche, Erste-Hilfe-Beutel.

Verschiedenes:
Reisetasche / Hüfttasche, Leatherman (= aufgegebene Tasche), Kugelschreiber oder Bleistift, Stirnlampe, Feuerzeug, Werkzeuge und Elektronik, Mobiltelefon und Ladegerät, Foto- / Videokamera und Ladegerät, Speicherkarte (n), Weltstecker / -adapter, Ipod & Ladegerät, iPod-Adapterkabel, Kopfhörer, iPad & Ladegerät, Navigation & Ladegerät / Stecker, Steckdose, Fuelpack-Akku.

Motor (Zubehör):
Helm, Motorradbekleidung, Motorradstiefel, Kettenschloss / Scheibenbremsenschloss, Handschuhe, Kopftuch, Innentaschen (Plastiktüte), Isolationstasche, Zurrgurte, Tiewraps, Regenanzug, Rainaway.

Adressen:
Adressliste, Telefonnummer Botschaft, Telefonnummer zu sperren (Bank) Karte (n), Telefonnummer (Flugtickets).
16
Routen
5203.96
Kilometer
73.65
Stunden
Routensammlung anzeigen Auto- oder Motorradtour durch den Westen der USA
Informationen zu dieser Routensammlung
Diese Sammlung enthält alle 15 Routen, die MRA-Goldmitglied André ter Schegget während seiner dreiwöchigen Reise durch den Westen Amerikas befahren hat.
Die zu besuchenden Orte, die Sehenswürdigkeiten und schönen Fotoplätze sind auf den Routen gut markiert. Die Routen wurden vollständig geprüft und für Garmin und TomTom gleich gemacht. Genießen Sie diese wunderbare Reise und lassen Sie uns wissen, wie es war! Genieße und hüte dich!

Reihenfolge der Tour:

Route 01: von Los Angeles und über den Pacific Coast Highway nach Solvang
Route 02: von Solvang nach Monterey / Pacific Grove
Route 03A: von Monterey nach San Francisco
Route 03B: Wenn Sie mit dem Auto anstatt mit dem Motor unterwegs sind, da auf dem 17 Mile Drive keine Motoren zugelassen sind: von Monterey zum 17 Mile Drive und weiter nach San Francisco
Route 04: Von San Francisco über Nappa und Eldorado National Forrest zum Topaz Lake
Route 05: vom Topaz Lake über Bodie und Yosemite nach Oakhurst
Route 06: von Oakhurst über den Kings Canyon NP und Sequoia NP und Giant Forest nach Exeter
Route 07: von Exeter über den Isabella Lake und Ridgecrest ins Death Valley
Route 08: Vom Death Valley über Valley Of Fire nach Mesquite
Route 09: von Mesquite über Zion NP und Dixie NF nach Hatch
Route 10: Von Hatch über Bryce Canyon nach Page
Route 11: von Page über Grand Canyon nach Williams
Route 12: von Williams über Seligman und Route 66 nach Kingman und über den Hoover Dam nach Las Vegas
Route 13: von Las Vegas über Oatman und Lake Havasu nach Parker
Route 14: von Parker über Joshua Tree nach Rancho Mirage
Route 15: von Rancho Mirage über Palm Springs nach Santa Monica
22
Routen
5653.3
Kilometer
96.13
Stunden
Zeige Regionskarte
Tennessee Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Tennessee", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Tennessee (engl. Aussprache [ˌtɛnəˈsiː]; Cherokee: ᏔᎾᏏ Ta-Na-Si) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika und zählt zu den Südstaaten. Der Name Tennessee kommt von Tanasi, dem Namen einer Indianersiedlung am Little Tennessee River. Einer der Beinamen Tennessees lautet Volunteer State – „Staat der Freiwilligen“. Er stammt aus der Zeit des Britisch-Amerikanischen Krieges, in dem zahlreiche Bürger Tennessees als Freiwillige für ihr Land kämpften. Tennessee ist berühmt für den Blues, die Entstehung des Rock ’n’ Roll (Memphis) und die Country-Musik (Nashville) sowie für seinen Whiskey (Jack Daniel’s und George Dickel).
2
Routen
643.45
Kilometer
9.11
Stunden
Zeige Regionskarte
Utah Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Utah", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Utah (englische Aussprache [ˈjuːtɑː]) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Hauptstadt Utahs ist Salt Lake City. Die Abkürzung ist UT, der Beiname des Staates lautet The Beehive State (engl. beehive ‚Bienenkorb‘, ‚Bienenstaat‘, ‚Bienenstock‘). Der Beiname erklärt sich daraus, dass die gründenden Mormonen den Bienenkorb als Symbol des Fleißes zum Symbol des Staates bzw. Territoriums machten. Weitere Staatssymbole sind neben der Möwe als Staatsvogel, die Kirsche als Staatsobst, der Allosaurus als Staatsfossil und der Colt M1911 als Staatswaffe. Utah war der erste Bundesstaat, in dem eine Waffe diesen Status bekam.Der Name Utah leitet sich von dem Indianer-Volk der Ute ab, die neben einigen anderen Völkern bis heute in Utah leben. Nach dem Wunsch der Mormonen sollte der Staat Deseret heißen; dieser religiös begründete Name, der aus dem Buch Mormon stammt, wurde von der US-amerikanischen Regierung jedoch wegen der Trennung von Kirche und Staat nicht akzeptiert.
7
Routen
2068.77
Kilometer
37.01
Stunden
Zeige Regionskarte
Virginia Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Virginia", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Virginia (engl. Aussprache [vɚˈd͡ʒɪnjə]), offiziell Commonwealth of Virginia, ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika, der Teile der südatlantischen Küstenebene, des Piedmont und der Südappalachen umfasst. Nach über 150 Jahren als englisch-britische Kolonie erlangte Virginia zusammen mit zwölf anderen Kolonien die Unabhängigkeit. 1788 war Virginia der zehnte Staat, der die Verfassung der USA ratifizierte. Während des Bürgerkriegs spalteten sich die nordwestlichen Bezirke ab und wurden zum eigenständigen Bundesstaat West Virginia. Der Beiname des Staates ist Old Dominion („Altes Herrschaftsgebiet“). Auch wird er Mother of the Presidents genannt, weil acht US-Präsidenten von hier stammten. Die Hauptstadt Virginias ist Richmond.
5
Routen
1342.27
Kilometer
18.89
Stunden
Zeige Regionskarte
Mississippi Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Mississippi", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Mississippi steht für: Mississippi River, ein Fluss in den Vereinigten Staaten Mississippi (Bundesstaat), ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten Mississippi River (Ontario), einen Fluss in Kanada Mississippi County (Arkansas), County in den Vereinigten Staaten Mississippi County (Missouri), County in den Vereinigten Staaten Mississippi (Lied), ein Nummer-1-Hit der niederländischen Band Pussycat Mississippi (Film), ein Musicalfilm aus dem Jahr 1935 Mississippi – Fluß der Hoffnung, ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 1994 Eine in den Vereinigten Staaten übliche Zählweise für Kinder, um einen Sekundentakt einzuhalten. „Ein Mississippi, zwei Mississippi, ...“Siehe auch: Mississippi Authority for Educational Television Tower Mississippi Blues Trail Mississippi Possum Hunters Mississippi River and Bonne Terre Railway
1
Routen
501.56
Kilometer
8.03
Stunden
Zeige Regionskarte
New York Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "New York", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
New York City (AE: [nuːˈjɔɹk ˈsɪɾi], kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork oder Newyork Abkürzung: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Sie liegt im Bundesstaat New York und ist mit rund 8,4 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt der Vereinigten Staaten.Die Metropolregion New York mit 19 Millionen Einwohnern ist einer der bedeutendsten Wirtschaftsräume und Handelsplätze der Welt, Sitz vieler internationaler Konzerne und Organisationen wie der Vereinten Nationen sowie wichtiger See- und Binnenhafen an der amerikanischen Ostküste und dem Hudson. Die Stadt genießt mit ihrer großen Anzahl an Sehenswürdigkeiten, den 500 Galerien, etwa 200 Museen, mehr als 150 Theatern und mehr als 18.000 Restaurants Weltruf auch in den Bereichen Kunst und Kultur und verzeichnet jedes Jahr etwa 50 Millionen Besucher, davon knapp 12 Mio. aus dem Ausland. Laut Forbes Magazine ist New York City die Stadt mit den höchsten Lebenshaltungskosten in den Vereinigten Staaten sowie eine der teuersten Städte weltweit.Nachdem 1524 Giovanni da Verrazzano und 1609 Henry Hudson die Gegend des heutigen New Yorks erforscht hatten, siedelten ab 1610 niederländische Kaufleute an der Südspitze der Insel Manna-Hatta und bald darauf an der Westspitze von Long Island, dem heutigen Brooklyn. Der Legende nach kaufte Peter Minuit 1626 den Einheimischen, wahrscheinlich Lenni-Lenape-Indianern, die Insel „Manna-hatta“ für Waren im Wert von 60 Gulden ab. Die Siedlung erhielt den Namen Nieuw Amsterdam und war zunächst Hauptstadt der Kolonie Nieuw Nederland, bis sie 1664 von den Briten erobert wurde und die Stadt den seither gültigen Namen bekam. Ihr Aufstieg zur Weltstadt begann 1825 mit der Fertigstellung des Eriekanals. Die Metropolregion New York-Newark-Jersey City erbrachte 2017 eine Wirtschaftsleistung von 1,718 Billionen US-Dollar. Unter den Städten der Welt belegt sie damit den zweiten Rang hinter Tokio und wäre als eigener Staat gezählt unter den 20 größten Volkswirtschaften der Welt.
2
Routen
934.02
Kilometer
13.04
Stunden
Zeige Regionskarte
Alabama Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Alabama", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Alabama [æləˈbæmə] (amerik. Aussprache ) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten, der zu den Südstaaten zählt. Er war lange geprägt von der Plantagenlandwirtschaft einer kleinen weißen Oberschicht und von der Sklavenhaltung der Afroamerikaner, die etwa ein Viertel der Bevölkerung ausmachen. Die Interessen der agrarischen Elite wurden nach dem Ende der Reconstruction durch Diskriminierung wie Rassentrennung bis in die 1970er Jahre fortgeschrieben. Nach dem Zweiten Weltkrieg diversifizierte sich die Wirtschaft des Bundesstaates, der immer noch zu den ärmsten des Landes gehört.
2
Routen
982.76
Kilometer
15.91
Stunden
Zeige Regionskarte
Maine Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Maine", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Maine (englische Aussprache [meɪ̯n]) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten und Teil der Region Neuengland. Die Herkunft des Namens ist unklar. Wahrscheinlich ist er nach der französischen Landschaft Maine benannt, möglicherweise ist der Name aber auch eine Kurzform von „Mainland“ („Festland“, "Hauptland"). Die postalische Abkürzung des Staates ist ME. Der Spitzname Maines ist The Pine Tree State („Kiefern-Staat“). Die Hauptstadt ist Augusta.
4
Routen
1057.6
Kilometer
16.46
Stunden
Zeige Regionskarte
Washington Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Washington", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Washington ist ein männlicher Vor- und Familienname: George Washington (1732–1799), erster Präsident der Vereinigten Staaten Washington (Name), männlicher Vorname und Familienname – weitere Namensträger siehe dortWashington heißen folgende geographische Objekte: Verwaltungseinheiten: Washington (Bundesstaat) im Nordwesten der Vereinigten Staaten Washington, D.C., Hauptstadt und Regierungssitz der Vereinigten Staaten an deren Ostküste Washington County – mehrere Verwaltungseinheiten Washington Parish – mehrere Verwaltungseinheiten Washington Township – mehrere VerwaltungseinheitenOrte: Washington (Córdoba), Ort in Argentinien Washington (Tyne and Wear), Stadt im Nordosten Englands Washington (West Sussex), Gemeinde im District Horsham, West Sussex, Ort in Englandin den Vereinigten Staaten: Washington (Arkansas) Washington (Connecticut) Washington (Georgia) Washington (Illinois) Washington (Indiana) Washington (Iowa) Washington (Kansas) Washington (Kentucky) Washington (Louisiana) Washington (Maine) Washington (Massachusetts) Washington (Michigan) Washington (Mississippi), im Adams County Washington (Missouri) Washington (Nebraska) Washington (New Hampshire) Washington (New Jersey) Washington (New York) Washington (North Carolina) Washington (Oklahoma) Washington (Pennsylvania) Washington (Utah) Washington (Vermont) Washington (Virginia) Washington (West Virginia) Washington (Wisconsin), im Door County Washington (Town, Door County), Town(ship) in Wisconsin Washington (Town, Eau Claire County), Town(ship) in Wisconsin Washington (Town, Green County), Town(ship) in Wisconsin Washington (Town, La Crosse County), Town(ship) in Wisconsin Washington (Town, Rusk County), Town(ship) in Wisconsin Washington (Town, Sauk County), Town(ship) in Wisconsin Washington (Town, Shawano County), Town(ship) in Wisconsin Washington (Town, Vilas County), Town(ship) in Wisconsin Washington-on-the-Brazos, Ort in Texashistorisch: Washington-Territorium, Hoheitsgebiet im Nordwesten der Vereinigten Staatensowie: Washington Escarpment, Geländestufe im Queen Elizabeth Land, Antarktika Washington Island – mehrere Inseln Washington Ridge, Gebirgskamm in der Ross Dependency, Antarktika Washington Strait, Meerenge der Südlichen Orkneyinseln, Antarktis Kap Washington, Kap zwischen Borchgrevink- und Scott-Küste, Viktorialand, Antarktika Lake Washington, See in den USA Mount Washington – mehrere BergeWashington, Weiteres: Boeing B-29 Washington, unter dieser Bezeichnung 1950 von den Amerikanern an die Briten übergebene Langstreckenbomber Washington (Schiff, 1837), Revenue Cutter der United States Navy Washington (Schiff, 1847), 1846 gebauter Raddampfer Washington (Schiff, 1873), ein Dampfschiff des Baltischen Lloyds Washington (Schiff, 1933), Turbinenschiff der United States Lines Washington Auto-Vehicle Company, ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller (1901) Washington Motor Car Company, ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller (1905–1913) Washington Motor Vehicle Company, ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller (1909–1912) Washington Motor Company, ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller (1920–1924) Mount Washington (Band), norwegische PopbandSiehe auch: Liste aller Wikipedia-Artikel, deren Titel mit Washington beginnt Liste aller Wikipedia-Artikel, deren Titel Washington enthält
2
Routen
595.54
Kilometer
7.68
Stunden
Zeige Regionskarte
Nebraska Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Nebraska", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Nebraska (engl. Aussprache [nɪˈbɹæskə]) ist ein US-Bundesstaat des Mittleren Westens der Vereinigten Staaten. Der Name Nebraska stammt von einem indianischen Wort mit der Bedeutung „flaches Wasser“. Der Name rührt vom Platte River, der durch den Staat fließt. Ursprünglich Teil der „Great American Desert“, ist Nebraska jetzt einer der größten Produzenten landwirtschaftlicher Erzeugnisse. Hiervon zeugt auch der Beiname Nebraskas: Cornhusker State („Maisschäler-Staat“). Die Bewohner von Nebraska haben mit moderner Landwirtschaft die Prärieebenen in ein Land voll Ranches und Farmen verwandelt. Die jüngere Geschichte Nebraskas ist daher zutiefst mit der Landwirtschaft verbunden.
3
Routen
1298.03
Kilometer
17.45
Stunden
Zeige Regionskarte
Montana Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Montana", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Montana (engl. Aussprache [mɑnˈtʰænə]) ist ein Bundesstaat im Nordwesten der Vereinigten Staaten. Der Name „Montana“ leitet sich wahrscheinlich von dem spanischen Wort montaña, vielleicht aber auch vom lateinischen montanus (beides zu Deutsch: „Berg-“, „bergig“, „gebirgig“) ab. Mit 380.838 km² ist Montana nach Alaska, Texas und Kalifornien der viertgrößte Bundesstaat der USA und geringfügig größer als Deutschland, besitzt aber mit rund 1.062.305 Einwohnern (Schätzung 2018) nur etwa 1,3 % der deutschen Bevölkerung; dünner besiedelt sind in den Vereinigten Staaten nur Wyoming und Alaska. In den USA macht der Bundesstaat ca. 0,3 % der Gesamtpopulation aus. Montana zählt zu den sogenannten Mountain States, die von den Rocky Mountains durchzogen werden. Die Hauptstadt von Montana ist Helena. Sein Spitzname Treasure State („Staat der Schätze“) begründet sich durch die Vielzahl an Bodenschätzen (Erdöl, Kohle, Kupfer, Silber und Gold).
7
Routen
2479.73
Kilometer
34.59
Stunden
Zeige Regionskarte
Arizona Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Arizona", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Arizona (amerik. Aussprache [æɹɪˈzoʊ̯nə]) ist ein Bundesstaat, der im Südwesten der Vereinigten Staaten liegt; die Abkürzung ist AZ. Arizona trägt den Beinamen Grand Canyon State. Seine Hauptstadt ist Phoenix. Der Namensursprung ist unklar. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts vertraten Historiker überwiegend die These, der Name stamme von der Bezeichnung alĭ ṣonak („kleine Quelle“) der O’odham-Sprache. Er bezeichnete ursprünglich ausschließlich eine Gegend um Planchas de Plata in der Nähe von Nogales (Sonora) in der heutigen Grenzregion zwischen Mexiko und den USA. Die Tohono O’Odham bezeichnen die Region noch heute mit diesem Namen, der ausgesprochen wie Arissona klingt. Seit 1979 findet auch die These Unterstützung von Historikern, dass baskische Einwanderer die Benennung aritz ona (gute Eiche) aus ihrer Sprache vergeben hätten.Eine weitverbreitete volksetymologische Herleitung vom spanischen Wort für Aride Zone ist nicht haltbar, da aus der Bezeichnung zona árida der Name Zonarida folgen müsste.
2
Routen
1200.22
Kilometer
18.81
Stunden
Zeige Regionskarte
Colorado Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Colorado", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Colorado (engl. [ˌkɑləˈɹɑːdoʊ̯] oder [ˌkɑləˈɹæɾoʊ̯]) ist ein Bundesstaat im westlichen bis zentralen Teil der Vereinigten Staaten von Amerika. Als Teil der Mountain States von der Gebirgskette der Rocky Mountains durchzogen, ist Colorado mit einer mittleren Höhe von 2073 Metern der höchstgelegene Bundesstaat der USA. Der „Jahrhundert-Staat“, Centennial State, ging 1876, also genau 100 Jahre nach der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, aus dem Colorado-Territorium hervor, das 1861 auf dem Höhepunkt des Goldrauschs in der Front Range gegründet worden war. Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum ist Denver, in dessen Großraum mehr als die Hälfte der fünf Millionen Einwohner Colorados lebt. Weitere bedeutende Städte sind Colorado Springs und Fort Collins. Seinen Namen erhielt der Staat vom Colorado River, der von den früheren spanischen Beherrschern des Gebietes so genannt wurde wegen des rötlichen (spanisch: colorado) Schlamms, den er mit sich führt.
2
Routen
982.76
Kilometer
15.91
Stunden
Zeige Regionskarte
New Hampshire Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "New Hampshire", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
New Hampshire ( [nuː ˈhæmpʃɚ] AE / [njuː ˈhæmpʃə] BE) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten in der Region Neuengland. Im Westen grenzt er an den Bundesstaat Vermont, im Osten an Maine, im Süden an Massachusetts und im Norden an die kanadische Provinz Québec. Bei einer Fläche von 24.216 km² zählt der Bundesstaat etwa 1,3 Mio. Einwohner. Der überwiegende Teil der Bevölkerung lebt im Süden des Bundesstaats, der Norden ist von Mittelgebirgen geprägt. Die Hauptstadt ist Concord mit fast 43.000 Einwohnern, die größte Stadt ist jedoch Manchester mit 110.000. Die ersten Spuren menschlicher Besiedlung reichen über 10.000 Jahre zurück. Die große Mehrheit der Bevölkerung ist europäischer Abstammung, Indianer gibt es seit den 1740er Jahren nicht mehr. Kontakte mit Europäern führten ab den 1630er Jahren zu starken Bevölkerungsverlusten unter den Ureinwohnern, vor allem durch Pockenepidemien, schließlich trieben Kämpfe mit Irokesen und Engländern die Überlebenden nach Maine und Kanada. Seit 1629 trat England als Kolonialmacht auf, die Kolonie wurde nach dem englischen Hampshire benannt. Nach den Grundsätzen des englischen Feudalismus wurde das Land vergeben und Siedler angesetzt. In den Jahren von 1641 bis 1679 gehörte New Hampshire zu Massachusetts, unterstand darauf für zwei Jahrzehnte dem König unmittelbar und kam von 1691 bis 1741 erneut zu Massachusetts, dessen Gouverneure für den nördlichen Nachbarn zuständig wurden. Im Jahr 1776 gründete New Hampshire als erste Kolonie eine Regierung und verabschiedete eine Verfassung, wurde mit den neu gegründeten Vereinigten Staaten unabhängig. Im Jahr 1808 wurde Concord seine Hauptstadt. In den Jahren von 1832 bis 1835 bestand eine unabhängige Republik an der kanadischen Grenze, Großbritannien gab seine Ansprüche erst 1836 auf. Von der Industrialisierung und dem Bürgerkrieg profitierte der Bundesstaat ökonomisch, doch mit der Weltwirtschaftskrise brachen wesentliche Industriezweige zusammen. Erst die Anbindung an den Wirtschaftsraum Boston brachte neue Industriezweige vor allem in den Süden von New Hampshire. Der Bundesstaat wird wegen seiner Steinbrüche auch The Granite State („Granit-Staat“) genannt. Zugleich spiegelt der Spitzname auch die Bewahrung von Traditionen und die Geschichte einer sparsamen Regierung wider. Es gibt keine allgemeinen Mehrwert- oder Einkommensteuern, was dem Staatsmotto „Frei leben oder sterben“ entspricht.
3
Routen
1149.26
Kilometer
16.59
Stunden
Zeige Regionskarte
Wyoming Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Wyoming", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Wyoming (engl. Aussprache [wai̯ˈoʊ̯mɪŋ]) ist mit 579.315 Einwohnern (2017) der bevölkerungsärmste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika und, nach Alaska, der Bundesstaat mit der zweitgeringsten Bevölkerungsdichte. Er liegt im Westen der Vereinigten Staaten und steigt von den Great Plains Ost-Wyomings zu den Rocky Mountains hin an. Der Name stammt aus der Sprache der Algonkin-Indianer und bedeutet „Große Ebenen“. Er wurde der poetischen Erzählung Gertrude of Wyoming entnommen, die Thomas Campbell 1809 geschrieben hatte. Der größte Ort ist die Hauptstadt Cheyenne. Der Spitzname ist Equality State nach dem Motto des Staates: „Equal Rights“ (deutsch: gleiche Rechte).
2
Routen
490.89
Kilometer
6.02
Stunden
Zeige Regionskarte
Idaho Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Idaho", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Idaho (englische Aussprache [ˈaɪ̯dəhoʊ̯]) ist ein Bundesstaat im Nordwesten der Vereinigten Staaten von Amerika mit einer Bevölkerung von 1.634.464 (Schätzung 2014). Er gehört damit zu den dünn besiedelten Bundesstaaten. Die Hauptstadt ist Boise. Der Staat wird auch als Gem State (Edelstein-Staat) bezeichnet. Der Name des Staates Idaho rührt wahrscheinlich vom indianischen Wort „Ee-dah-how“ der Shoshone her, was sinngemäß etwa „Licht auf den Bergen“ bedeutet. Anderen Behauptungen zufolge soll diese Übersetzung eine freie Erfindung des exzentrischen Minenlobbyisten George M. Willing sein.
10
Routen
3088.84
Kilometer
54.42
Stunden
Zeige Regionskarte
North Carolina Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "North Carolina", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
North Carolina (engl. Aussprache [ˈnɔɹθ ˌkæɹəˈlaɪ̯nə]; deutsch veraltet auch Nord-Carolina, Nordkarolina oder Nordkarolinien) ist ein an der Atlantikküste gelegener Bundesstaat im Osten der Vereinigten Staaten. Er grenzt im Süden an South Carolina und Georgia, im Westen an Tennessee und im Norden an Virginia. Der Staat lässt sich aufgrund seiner geografischen Lage in drei klimatische Zonen aufteilen, die gemäßigte Küstenregion im Osten, das Piedmontplateau und die kühlere Bergregion der Appalachen. Die Flora und Fauna ist vielfältig und reicht vom flachwurzelnden Bewuchs der Küste und den dort lebenden amerikanischen Alligatoren bis hin zu den von Schwarzbären und Weißwedelhirschen bewohnten Nadelwäldern im Westen. Der heutige Bundesstaat geht auf eine 1663 gegründete Kronkolonie zurück und ist nach dem englischen König Karl I. benannt. Im Jahre 1776 war North Carolina eine der 13 Kolonien, die sich in der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung vom Mutterland lossagten, und ist damit einer der Gründungsstaaten der Vereinigten Staaten. Seit 1792 ist Raleigh Hauptstadt des Staates, ihren Namen erhielt die Stadt zu Ehren des Entdeckers der Küste North Carolinas, Sir Walter Raleigh. Während des Amerikanischen Bürgerkrieges von 1861 bis 1865 trat North Carolina aus den Vereinigten Staaten aus und schloss sich den Konföderierten Staaten von Amerika an. Die Wiederaufnahme in die Vereinigten Staaten erfolgte 1868 in dem dem Krieg folgenden Prozess der Reconstruction. Danach begann die bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts dauernde Umwandlung vom landwirtschaftlich geprägten Staat zu einer Industrieregion. Nach dem New Deal in den 1930er Jahren entwickelte sich North Carolina zu einem Zentrum der amerikanischen Finanzwirtschaft und der Forschung und Entwicklung in verschiedenen Hochtechnologie-Branchen. Der Bundesstaat zeichnet sich durch ein stetiges Bevölkerungswachstum aus und gehört zu den zehn bevölkerungsreichsten Bundesstaaten des Landes. Im Juli 2009 wurde die Bevölkerung des Staates auf 9.380.884 Menschen geschätzt, etwas über ein Fünftel der Bewohner sind afroamerikanischer Abstammung, acht Stämme indigener Völker (Indianer) leben innerhalb der Staatsgrenzen. North Carolina ist Teil des Bible Belts (engl. für „Bibelgürtel“), die Bevölkerung ist mehrheitlich protestantisch. Ursprünglich gehörte North Carolina zum Kernland der Demokraten; in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts verschob sich die allgemeine politische Ausrichtung zugunsten der Republikaner. Erst bei der Präsidentschaftswahl 2008 konnte nach 30 Jahren ein demokratischer Kandidat den Staat wieder für sich gewinnen. North Carolina ist Teil der kulturellen Großregion der Südstaaten, sowohl die regionale Musik, die typische Küche als auch die traditionellen Freilichttheater sind dadurch geprägt, während sich in der Architektur des Bundesstaates unterschiedliche Einflüsse finden. Von überregionaler Bedeutung sind eine Reihe von Museen und insbesondere natur- und denkmalgeschützte Gebiete und Einzelgebäude. Der Great-Smoky-Mountains-Nationalpark, der meistbesuchte Nationalpark der Vereinigten Staaten zieht einen Großteil der Besucher North Carolinas an. Ein weiterer Anziehungspunkt sind die jährlich veranstalteten NASCAR-Automobilrennen und die zwischen den Hochschulen ausgetragenen Wettkämpfe in den Collegesportarten.
1
Routen
181.9
Kilometer
2.77
Stunden
Zeige Regionskarte
Missouri Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Missouri", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Der Staat Missouri (standardsprachlich [mɨˈzɝi] oder [məˈzɝə]; auch [mɨˈzʊəɹi] oder [məˈzʊəɹi]) ist ein US-Bundesstaat des Mittleren Westens der Vereinigten Staaten. Die Hauptstadt ist Jefferson City. Die gewöhnliche Abkürzung des Staates ist MO. Missouri wurde nach dem Fluss Missouri benannt, der wiederum seinen Namen vom indianischen Volk der Missouri hat. Das Wort Missouri stammt von deren Nachbarn, dem Volk der Illinois, die sie wi-mihs-oor-i-t-a nennen, was „die mit den Holz-Kanus“ bedeutet. Die staatlichen Hochschulen University of Missouri und Missouri State University befinden sich in den Städten Columbia und Springfield. Sowohl Mississippi als auch Missouri durchfließen den Staat.
3
Routen
1224.52
Kilometer
17.95
Stunden
Zeige Regionskarte
Arkansas Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Arkansas", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Arkansas [ˈɑɹkənsɔː] ist einer der südlichen Bundesstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika mit 2.966.369 Einwohnern (2014). Die Beinamen Arkansas’ sind The Natural State (dt.: „Der Staat im Naturzustand“) und Land of Opportunity („Land der Möglichkeiten“). Die Hauptstadt ist Little Rock. Der Name Arkansas rührt von der französischen Aussprache des indianischen Wortes der Quapaw her, das sinngemäß „Land der flussabwärts lebenden Menschen“ bedeutet. Die Aussprache wurde 1881 durch einen Beschluss des Bundesstaats amtlich – angelehnt an die Aussprache französischer bzw. italienischer Einwanderer – festgelegt.
2
Routen
522.27
Kilometer
8.15
Stunden
Zeige Regionskarte
South Dakota Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "South Dakota", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
South Dakota (engl. Aussprache [ˌsaʊ̯θ dəˈkʰoʊ̯ɾə], deutsch Süd-Dakota) ist einer der nordwestlichen Prärie-Bundesstaaten der Vereinigten Staaten. Er umfasst 199.731 km². Im Westen befinden sich die Black Hills, östlich davon die Badlands und im Osten des Staates das Coteau des Prairies. Die größte Stadt ist Sioux Falls, die Hauptstadt ist Pierre. South Dakota beheimatet mehrere Indianerreservate, insbesondere der Lakota. Der Staat hat innerhalb der USA nach Alaska und New Mexico den dritthöchsten Bevölkerungsanteil von Indianern.Der Name Dakota leitet sich von der indianischen Ethnie der Dakota ab, die vor der Unterwerfung durch die Weißen in diesem Gebiet lebte. Spitzname von South Dakota ist The Mount Rushmore State.
16
Routen
5861.05
Kilometer
89.2
Stunden
Zeige Regionskarte
Californie Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Californie", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Kalifornien (englisch [kælɪˈfɔɹnjə] und spanisch California [kaliˈfoɾnja]) ist der flächenmäßig drittgrößte und mit Abstand bevölkerungsreichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. Er liegt im Westen des Landes und grenzt an den Pazifischen Ozean, die Bundesstaaten Oregon, Nevada und Arizona sowie den mexikanischen Bundesstaat Baja California auf der gleichnamigen Halbinsel. Der offizielle Beiname Kaliforniens lautet Golden State (Goldener Staat).
1
Routen
501.56
Kilometer
8.03
Stunden
Zeige Regionskarte
Vermont Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Vermont", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Vermont (engl. Aussprache [vɚˈmɑnt]) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika und Teil von Neuengland. Er ist vor allem für seinen Ahornsirup, den Abbau und die Weiterverarbeitung von Marmor und die idyllischen Berglandschaften bekannt. Die Green Mountains und der Lake Champlain sind beliebte Erholungsgebiete. Folgerichtig lautet der Spitzname auch Green Mountain State. Viele Wohlhabende der umliegenden Bundesstaaten besitzen hier ein Wochenendhaus. Im Herbst prägt das sich verfärbende Herbstlaub die Landschaft („Indian Summer“). 2013 kamen rund 12,8 Millionen Touristen nach Vermont. Die Berge, Flüsse und Seen bieten sich für Freizeitaktivitäten von Skifahren im Winter bis hin zum Angeln (Fliegenfischen), Wandern, Trekking, Wasserwandern und Camping im Sommer und Herbst an. Auch die ruhigen Städtchen und Dörfer Vermonts gehören zum Programm der Besucher.
4
Routen
943.45
Kilometer
15.49
Stunden
Zeige Regionskarte
Louisiana Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Louisiana", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Louisiana [luˌ.iː.ziˈæ.nə] oder [luː.ziˈænə] (zu französisch Louisiane) ist ein Bundesstaat im Süden der Vereinigten Staaten von Amerika. Louisiana liegt an der Mündung des Mississippi River in den Golf von Mexiko und hat eine Größe von 134.264 km², davon sind 21.440 km² Gewässerflächen. Louisiana hat zwei Beinamen: zum einen Pelican State, wegen des Wappenvogels, und zum anderen Bayou State, wegen der Sümpfe.
9
Routen
3732.98
Kilometer
55.57
Stunden
Zeige Regionskarte
Nevada Offene Region
Die hier gezeigten Bilder und Texte stammen aus dem Wikipedia-Artikel "Nevada", welches unter dem veröffentlicht wird Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.
Über diese Region
Nevada (englisch [nəˈvæːdə]) ist ein Bundesstaat im Westen der Vereinigten Staaten von Amerika. Er umfasst den größten Teil des Großen Beckens östlich der Sierra Nevada und wird von Kalifornien, Oregon, Idaho, Utah sowie Arizona umschlossen. Nevada trat im Jahr 1864 als 36. Bundesstaat den Vereinigten Staaten bei und ist flächenmäßig deren siebtgrößter. Hauptstadt ist Carson City. Teile Nevadas sind militärisches Sperrgebiet, vor allem die Nellis Range im Süden, in der sich die Nevada Test Site befindet, auf der während des Kalten Krieges Atomwaffen getestet wurden.
from Death Valley via Valley Of Fire to Mesquite
30-01-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
USA SanFrancisco StinsonBeach Sanoma Sausolito SanFrancisco
02-02-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
from Mesquite via Zion NP and Dixie NF to Hatch
30-01-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
D08 Port Allen Baton Rouge New Orleans
02-10-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
from Parker via Joshua Tree to Rancho Mirage
30-01-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
from Oakhurst via Kings Canyon NP and Sequoia NP with Giant Forest to Exeter
30-01-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
VS California Joshua Tree
10-01-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
VS California Borrego Springs Loop
11-01-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
VS California Death Valley
14-01-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route:
D06 Indianola Natchez
02-10-2019
Route anzeigen
Expertenbewertung:
Länder in dieser Route: